Sie befinden sich hier: Home > Schule > Klassen > 2016/17 > 9 > 9c

Besinnliche Tage im Herbst

Abwechslungsreiche Tage in Haus Altfrid in Essen

Das Haus Altfrid im Stadtteil Kettwig bietet die optimalen Voraussetzungen für Tage der Besinnung, nämlich ein Schloss im Grünen. Natürlich ist das kein echtes Schloss, sondern ein großer Gebäudekomplex, der viel Raum für die unterschiedlichsten Aktivitäten bietet. Gerade das ist es, was auch die Schüler/innen der 9c so zu schätzen wissen; das Schloss ist ein Ort nur für sie. Hier finden die Gespräche, Unternehmungen und Workshops mit den Referent/innen des Hauses Altfrid statt und die Klassenlehrerin Frau Villa Pinero ist erst einmal außen vor. Nur in den Nächten kämpft sie einen verzweifelten Kampf gegen ihre auf den Gängen des Schlaftraktes herumgeisternden, scheinbar nimmermüden Schützlinge.

Die Tage von Mittwoch bis Freitag verbringt die 9c im Haus Altfrid und im Schloss, aufgeteilt in Gruppen mit Themen, die sie selbst in Gesprächen mit den Referent/innen  genannt und vorgeschlagen habe, etwa Liebe, Partnerschaft und Sexualität, Beziehungen und Beziehungskonflikte, `Selbstprobleme´, also Dinge, die jedem Einzelnen auf der Seele liegen und nach Bewältigung verlangen. Im ganzen Schloss sieht man dann Gruppen von Schüler/innen - die 9c ist mit der 9a in Essen und munter mischen sich Schüler/innen beider Klassen bei den Aktivitäten - herumlaufen oder zusammen sitzen und eifrig diskutieren und debattieren oder Spiele spielend, wie die Reise in das Ich. Alle Teilnehmer tun dies allerdings mit freudigem Ausdruck in den Gesichtern und offensichtlichem Spaß an ihrem Treiben.

Drei Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen und dann sind auch die Lehrer/innen anwesend, können auf diesem Wege auch mit ihren Schüler/innen reden und Eindrücke von deren Tagesablauf und somit deren Besinnung gewinnen. Genauso ist es an den Abenden nach dem Essen und dem Abendimpuls in der Kapelle. Wer nicht nicht an einem der angebotenen Workshops teilnehmen möchte, der vertreibt sich die Zeit mit anderen Dingen (Tischtennis, Kicker, Spiele, Gespräche usw.) oder zieht sich mit Freund/innen auf die Zimmer zurück, wo es bisweilen zu etwas lärmendem Getöse kommt.

Am Freitag nach dem Abschied in der Kapelle geht es dann erst einmal zurück ins Wochenende nach Wuppertal und dann steht schon die nächste Unterrichtswoche an, eine von noch mehreren vor den Weihnachtsferien, mit den nächsten Klassenarbeiten, den Samstagen des Tages der offenen Tür und des Patronatsfestes. 

Ein besonderer Dank der 9c geht an das Team von Haus Altfrid für die besinnlichen Tage, die gute Betreuung und das leckere Essen!

Weiterlesen…

Als starke Klassengemeinschaft Richtung Oberstufe!

Die 9c legt die Grundlagen für die Einführungsphase

Das letzte gmeinsame Jahr in der Klassengemeinschaft: In der 9c geht es nun mit viel Schwung auf die Oberstufe zu und auch die Besinnungstage, die die Klasse in das Haus Altfrid nach Essen führen, stehen auf dem Programm. Ebenfalls sind einige Ausflüge geplant, die die Klassengemeinschaft weiter festigen werden. Viel Schwung und neues Leben in die Klasse haben aber auch die beiden `Neuen´ gebracht sowie die neuen Lehrerinnen und Lehrer in den Fächern Deutsch, Kunst, Religion und Politik.

Weiterlesen…

Untitled

Respect copyright!
















St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System