Sie befinden sich hier: Home > Schule > Veranstaltungen > "Coco Superstar“ - und St. Anna steht Kopf

"Coco Superstar“ - und St. Anna steht Kopf

Ein besonderes Ereignis stand in der letzten Woche St. Anna bevor: Der Besuch des internationalen Superstars „Coco“ kündigte sich an und als sei das nicht schon Highlight genug, so stellte die Ausnahmesängerin ein persönliches Treffen mit einem Schüler oder einer Schülerin in Aussicht. Doch wem sollte dieses unglaubliche Glück zuteil werden? Aus der Euphorie und dem dringlichen Wunsch aller Schülerinnen und Schüler, in die Nähe Cocos zu dürfen, einmal Teil der schillernden Superstarwelt zu werden, erwuchs über eine anfängliche Diskussion darüber, wer denn nun den Superstar treffen dürfte, ein Battle der Superlativen: Sänger, Sportler, Künstler und viele weitere Ausnahmetalente bestachen mit ihren Fähigkeiten, um sich für das Treffen zu qualifizieren. Doch am Ende kam alles ganz anders und mündete in die Erkenntnis, dass unsere tolle Schulgemeinschaft doch der eigentliche Superstar ist.

„Coco Superstar – und die Schule steht Kopf“ von Sandra Engelhardt und Martin Maria Schulte ist ein Musical, das dem Publikum viel zu bieten hat. So entfalten sich auf der Bühne die musikalischen, schauspielerischen und akrobatischen Talente der Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufen 5 und 6, die ihren Zuschauern eine Geschichte über die Wertschätzung des Einzelnen und die Besonderheit einer starken Schulgemeinschaft erzählen. Dieses bedeutende Thema kam am Tag der Aufführung zusätzlich durch die Tatsache zum Ausdruck, dass 2/3 des Chores solistisch tätig war. Insgesamt bestand der Chor aus 56 Sängerinnen und Sänger, davon 28 Solorollen beim Singen (so viele wie nie zuvor) und weiteren Sprechrollen. Die Protagonisten wurden unterstützt durch einen Solopianisten (Anh Nguyen, 6e) und durch Schülerinnen aus der Jonglier-AG von Heribert Becker. Wichtige und absolut zuverlässige Unterstützung erhielt das Ensemble durch drei ehemalige Chorsängerinnen der jetzigen Klasse 7 (Chiara di Bari, Giulia Mauroschat, Friederike Willeke), die mit den Kindern die Choreographie einstudiert hatten. Sie waren mit dem Chor aufs Engste verbunden und haben ihn auch auf den Probentagen in Altenberg begleitet. Aber auch ohne die Techniker wäre gar nichts gegangen. Unter der Leitung von Niklas Kuliszewski wurde für den perfekten Ton und die Beleuchtung gesorgt. Ein Dankeschön auch an das Medienzentrum, das uns Beleuchtungselemente zur Verfügung stellte. Den Aufbau und die künstlerische Gestaltung der Kulisse übernahmen drei Abiturienten (Tomte Drecker, Johannes Mohr, Robin Pierschke). Sie sprayten auf eine 7 Meter breite Folie den Titel des Musicals. Die Zusammenarbeit hat allen viel Spaß gemacht und war mindestens genauso "cool" wie Coco selbst. Viele Talente ergänzten sich zu einem tollen Ganzen, was noch einmal die Botschaft des Musicals nicht nur auf der Bühne, sondern darüber hinaus verdeutlichte. Das spürte auch das Publikum, das so überzeugt von der Gesamtinszenierung war, dass es nicht nur eine Zugabe einforderte, sondern durch die anschließenden Spenden auch dafür sorgte, dass das gesamte Team davon nicht nur einmal, sondern mindestens zweimal Eis essen gehen könnte! Wohlverdient!

Insgesamt zeigte sich wieder einmal, was für ein riesiger Gewinn das Musical-Projekt für unsere Schule ist, zumal es auch den künftigen Sextanern einen Vorgeschmack darauf gibt, was wir an St. Anna alles schaffen können. Und auch darauf, was uns wichtig ist; mit den Worten des im Musical inszenierten Sportler-Liedes gesagt: "Doch deine Mannschaft, die ist für dich da, garantiert!!" An dieser Stelle ist von vielen Seiten der Wunsch an uns herangetragen worden, das Chor-Projekt auch in der Mittelstufe weiterzuführen.

Ein großer Dank sei auch an Herrn Bold und Frau Altrock gerichtet, die seit Jahren viel Zeit, Engagement und Herzblut in das Chorprojekt investieren und es für uns jedes Jahr aufs Neue zu einem schönen Erlebnis gestalten.

dyba

20170630_104952.jpg DSC_1585.JPG
20170630_104510.jpg DSC_1592.JPG
20170630_103652.jpg 2.JPG
DSC_1579.JPG DSC_1622.JPG
3.jpg  
Untitled

Respect copyright!
















St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System