Sie befinden sich hier: Home > Schule > Projekte > Endlich! Die Schuljury des Prix des lycéens 2017 hat getagt!

Endlich! Die Schuljury des Prix des lycéens 2017 hat getagt!

Mit der Unterstützung von Linda und Gianluca aus dem GK nehmen wir als Französisch LK der Q1 seit Beginn des Schuljahres  unter der Leitung von Frau Ochs am Prix des lycéens 2017 teil. 
Bei dem französischsprachigen Literaturprojekt Prix des lycéens geht es neben der Erweiterung seiner Französischkenntnisse darum, aus vier französischen Jugendromanen ein Gewinnerbuch zu bestimmen, dessen Autor ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro zugesprochen bekommt, womit zum Beispiel die Übersetzung des jeweiligen Buches ins Deutsche finanziert werden kann.
Nach unserer Lektürephase und der Präsentation der diesjährig zur Wahl gestellten Bücher fand nun am 3. Mai 2017 schließlich unser finales schulinternes Treffen statt: wir tagten als Schuljury. Nun ging es auf der Grundlage unserer vorangegangenen Sitzungen darum, ein Buch zu wählen, welches am 30. Mai bei der Landesjury in Düsseldorf durch Katharina  und Gianluca vertreten werden wird. Im Herbst fällt dann die Bundesjury auf der Frankfurter Buchmesse die endgültige Entscheidung über das Siegerbuch des Prix 2017. Vielleicht kann sich ja unsere Entscheidung durchsetzen.
Der eindeutige Gewinner unserer Abstimmung, der Roman „20 pieds sous terre“ von Charlotte Erlih, handelt von einem Jungen, Théo, welcher in einer Métro-Station verunglückt zu sein scheint. Da seine Schwester, Manon, jedoch nicht an einen Unfall glaubt, sondern Mord vermutet und sich verantwortlich dafür fühlt, die Wahrheit hinter dem Tod ihres Bruders aufzudecken, startet sie eigenständig mit der Recherche nach der wirklichen Todesursache Théos. Nachdem Manon im Laufe ihrer Suche von der Homosexualität ihres Bruders erfährt, gelangt sie schließlich auf die Spur seines Mörders. 
Aus unserer Sicht, ein spannendes Buch mit aktuellen Themen, dessen Lektüre sowohl für Jungen als auch für Mädchen sehr interessant ist. 

Alina Becher

P1040268.JPG
Untitled

Respect copyright!
















St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System