Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Das kann sich sehen lassen:

46603 € für Syrienflüchtlinge erlaufen

Am 5. Mai hatten sich etwa tausend St.-Anna-Schülerinnen und Schüler auf den Weg zur Kaiserhöhe gemacht, um für die Syrienflüchtlingshilfe der Caritas zu laufen. Und das bei keineswegs idealen Bedingungen: es regnete zunächst und machte den Hinweg und die ersten Laufkilometer zu einer eher ungemütlichen Angelegenheit. Doch das durchwachsene Wetter konnte die Schüler in ihrem Elan nicht bremsen. 

Erlös_St.-Anna-Lauf.jpeg
Viele drehten sechs Runden und mehr auf der Laufstrecke um die Kaiserhöhe, die einzelnen Laufleistungen addierten sich zur einer Gesamtstrecke von ca. 18000 km. Für die vielen Runden bzw. Kilometer war vorher mit Sponsoren ein Betrag vereinbart worden, der im Mai und Juni eingesammelt und zusammengetragen wurde. In der letzten Schulwoche konnte im Jahresabschlussgottesdienst anlässlich der Wallfahrt nach Neviges am 23.6. nun der Schulgemeinde das Spendenergebnis vorgestellt werden.
Zusammengekommen sind sechsundvierzigtausendsechshundertdrei Euro – eine stattliche Summe, die zu gleichen Teilen an die Syrienflüchtlingshilfe Caritas International und an die Syrienflüchtlingshilfe der Caritas in Wuppertal geht, wie Frau Bossy von der Caritas Wuppertal, die im Gottesdienst den Scheck entgegennahm, berichtete. Caritas International hilft den Menschen in Syrien vor Ort in den Auffanglagern, in Wuppertal will die Caritas u.a. ein Internetcafé für die Syrienflüchtlinge aufbauen.
Die St.-Anna-Schule und speziell die Vorbereitungsgruppe (Feindler-Feistauer-Heß-Sänger) bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Helfern: den Schülerinnen und Schülern, Kollegen, Eltern und Mitarbeitern von St. Anna, die durch ihr Mitwirken und die tolle Unterstützung zum Gelingen beigetragen haben. Ein ganz besonderer Dank gilt den Spendern. Rechnet man pro Schüler mit sieben Spendern, dann haben sich zusammen mit den Schülern etwa 8000 Menschen an der Aktion beteiligt und zu der großen Spendensumme beigetragen. Das gemeinsame Handeln lohnt sich.
Gewürdigt hat die Gemeinschaftsaktion auch Kardinal Woelki aus Köln, dessen Dankesschreiben im Gottesdienst vorgelesen wurde. Er betont die Wichtigkeit der Solidarität mit Flüchtlingen, denen es oft an der notwendigen Unterstützung mangelt. Bei den Schülerinnen und Schülern bedankt sich der Kardinal für ihr soziales Engagement, somit seien „Schulen wirklich Orte, an denen fürs Leben gelernt wird.“ Wir freuen uns über dieses Lob in Zeiten, wo es nicht selten nur um Wissensvermittlung und Lernleistungsoptimierung geht. 

Rainer Maria Kardinal Woelki hat es sich nicht nehmen lassen, der St.-Anna-Schulgemeinschaft einen besonderen Dank für den Erfolg des Spendenlaufes 2015 zukommen zu lassen, über den wir uns als veranstaltende Schule natürlich sehr freuen. Hier der Wortlaut des Schreibens aus Köln:

Dank_St._Anna-Gymnasium.jpg
copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System