Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Datenschutzerklärung AnnaApp

Diese Datenschutzerklärung unterrichtet Sie gemäß § 14 Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) über Art und Weise und die Hintergründe der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über die AnnaApp und über die Ihnen zustehenden Rechte.

Als katholische Einrichtung unterliegt die St.-Anna-Schule Wuppertal dem Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) anstelle der DS-GVO.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Dies sind also nicht nur Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Kontaktdaten, sondern z.B. auch die IP-Adresse, über die Sie Zugriff auf die in der AnnaApp angezeigten Daten erhalten. 

Verantwortliche

Verantwortliche im Sinne gemäß § 4 Nr. 9 KDG sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

St.-Anna-Schule Wuppertal
Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19
D-42105 Wuppertal

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Impressum.

Bei Fragen zum betrieblichen Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

wupp.iT - Frank Chabrie 
Tel: 0202 - 2712000
E-Mail: datenschutz@wupp.iT

 

Betroffenenrechte

Sie haben nach dem KDG (§§ 17 ff. KDG) folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (§ 17 KDG)
  • Recht auf Berichtigung (§ 18 KDG)
  • Recht auf Löschung (§ 19 KDG)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 20 KDG)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit. (§ 22 KDG)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (§ 23 KDG)

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde bzw. der Datenschutzaufsicht (§§ 42 ff. KDG) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren, unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorschriften des KDG oder gegen andere Datenschutzvorschriften verstößt.

Beschwerderecht bei der zuständigen kirchlichen Datenschutzaufsicht


Zuständige kirchliche Datenschutzaufsicht ist das

Katholisches Datenschutzzentrum
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Brackeler Hellweg 144
44309 Dortmund
Tel.: 0231/13 89 85-0
Fax: 0231/13 89 85-22
E-Mail: info@kdsz.de

www.katholisches-datenschutzzentrum.de

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Die AnnaApp dient dem Zweck, Informationen für die Organisation des Schulalltags der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule zu beziehen. Zu diesen Informationen gehören z.B. Stunden- und Vertretungsplandaten, Informationen über Aufgaben in der Lernplattform Moodle oder allgemeine Nachrichten für die Schulöffentlichkeit. Diese Daten werden individuell für den Benutzer, der hierfür über einen gültigen Account in der Lernplattform Moodle (https://moodle.st-anna-schule.org) verfügen muss, automatisiert zusammengestellt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.


Zugangsdaten

Bei Aktivierung der AnnaApp durch Eingabe der Zugangsdaten, die der Benutzer in der Lernplattform Moodle angelegt hat, verarbeiten wir die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, um die abgefragten organisatorischen Daten wie z.B. Stundenplan oder Vertretungsplandaten aus der Lernplattform Moodle anzuzeigen. Voraussetzung für die Nutzung dieser Daten ist die verschlüsselte Übertragung von Benutzername und Kennwort des Benutzers. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden nach abschließender Übermittlung gelöscht, sollten nicht gesetzliche oder sonstige Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das berechtigte Interesse gem. § 6 Abs. 1 lit. g KDG. 

Erfassung allgemeiner Informationen bei Nutzung der AnnaAppBeim Abruf von Informationen mithilfe der AnnaApp unter Verwendung des Benutzernamens und Kennwortes erfassen wir automatisiert folgende Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners: 

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Diese Datenverarbeitung durch unser System dient dem Zweck, die Auslieferung der Organisationsdaten zur Anzeige in der AnnaApp des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt zu dem Zweck, die Funktionsfähigkeit der Datenübertragung sicherzustellen und zur Optimierung der Datenübertragung sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der AnnaApp und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der AnnaApp zwingend erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Die Daten werden in unserem System gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die in den Logfiles gespeicherten Daten werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht oder anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. 

Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.
 
SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.
 
Cookies
Es werden keine Cookies in der AnnaApp abgelegt. 

 

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System