Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Der Schüleraustausch mit Rio de Janeiro geht weiter

Im September 2017 kommen die Gäste, im Sommer 2018 ist St. Anna in Rio

Das aktuelle St.-Anna-Rio-de-Janeiro-Team: Frau Butenkemper und Herr Kost nehmen die Corcovado-Kollegin Barbara Hackstein-Barbosa in ihre Mitte.

Mit einem erweiterten Team nimmt die St.-Anna-Schule die Fortsetzung des erfolgreichen Schüleraustausches mit der Corcovado Schule in Rio de Janeiro in den Jahren 2017 und 2018 in Angriff: Am 22. September 2017 begrüßen wir wieder Schülerinnen und Schüler aus Rio für eine Woche in Wuppertal und an St. Anna. Zum Gegenbesuch reisen St.-Anna-Schüler/innen im Sommer 2018 zum zweiwöchigen Gegenbesuch in die Stadt an der Copacabana und anschließend für fünf weitere Tage nach Prados im Bundesstaat Minas Gerais.

Mit ganz vielen einmaligen und unvergesslichen Eindrücken sind gerade erst, mitten in den vergangenen Sommerferien, 24 Schülerinnen und Schüler unserer Schule aus Rio de Janeiro zurück nach St. Anna gekehrt. Neun Jahre nachdem zuletzt Schülerinnen und Schüler in der Stadt an der Copacabana und einer dortigen, deutschen Schule zum Austausch-Besuch waren, fand 2015/2016 die Wiederbelebung des traditionellen Schüleraustauschprogrammes unserer Schule mit einer Schule in Rio statt, und in den beiden kommenden Jahren 2017/2018 werden wieder Schülerinnen und Schüler von St. Anna zur Corcovado Schule nach Rio de Janeiro reisen.
Mit den beiden St.-Anna-Kollegen Frau Butenkemper und Herr Kost hat sich das Rio-Austauschprogramm unserer Schule nämlich auf weitere, engagierte Schultern verteilt und schon in wenigen Monaten werden erste Informationen zum kommenden Austausch in den derzeitigen 7. Klassen unserer Schule vorgestellt.
Und so sieht der - noch grobe - Fahrplan für den Austausch mit Rio de Janeiro 2017/2018 aus:
- ca. Februar 2017: Informationen zum Austausch in den 7. Klassen
- ca. Februar 2017: Eltern-Informationsabend zum Rio-Austausch; anschl. verbindliche Anmeldung zum `Auswahlverfahren´ (falls sich mehr Schüler anmelden als Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen, wird ausgelost bzw. -gewählt)
- ca. Mai 2017: Bekanntgabe der Teilnehmerzahl der brasilianischen Schüler/innen
- ca. Mai 2017: Auslosung bzw. Auswahl und anschl. Benachrichtigung der teilnehmenden Schüler/innen für den Austausch 2017/2018
- ca. Sommer 2017: Elternabend zur Vorbereitung des Besuches der Schüler/innen aus Rio (Programmplanung)
- 22.09. - 29.09.2017: Besuch der brasilianischen Schüler von der Corcovado Schule in Wuppertal u. an St. Anna (Aufenthalt in den Gastfamilien; Programm i.d. Gastfamilien; Programm an St. Anna)
- Nov. 2017: Brasilien-Stand beim Basar 2017 (organisiert u. durchgeführt von Eltern u. Schüler/innen des Austauschprogrammes)
- ab ca. Jan. 2018: Rio-AG (wöchentlich; zur Vorbereitung auf die Reise nach Brasilien)
- Sommer 2018: zweiwöchige Reise zur Corcovado Schule nach Rio de Janeiro mit anschl. ca. 5-tägigen Aufenthalt in Prados/Minas Gervais (eine genaue Terminierung erfolgt in Absprache mit der Corcovado Schule unter Beachtung von deren Winterferien - in Rio ist Winter, wenn wir dorthin reisen!)

Nun, da die Zeichen auf Rio 2017/2018 stehen, darf gerne schon einmal überlegt werden, ob eine Teilnahme am Austausch mit der Corcovado Schule in Rio de Janeiro und eine Reise in die brasilianische Metropole sowie nach Paros in Minas Gerais eine Bereicherung für die Entwicklung Ihres Kindes sein kann, durch die Konfrontation mit einem anderen Kontinent, seinen Menschen und deren Lebens- und Denkweisen sowie kulturellen Besonderheiten. Hand in Hand gehen dann auch eindrucksvolle touristische Begegnungen und die Auseinandersetzung mit den enormen sozialen Problemen des Landes Brasilien und der Stadt Rio de Janeiro. Ganz nebenbei darf auch gerne eine weitere Fremdsprache vor Ort erlernt werden: Brasilianisch, also eine besondere Variante des Portugiesischen.
Ganz gewiss ist der Austausch unserer Schule mit der Corcovado Schule in Rio de Janeiro für alle Teilnehmer/innen aber auch die Eltern, die den Austausch intensiv begleiten sollen und werden, insbesondere, wenn sie die Gastgeber der brasilianischen Schüler/innen in Wuppertal sind, eine das Leben bereichernde Erfahrung, wie sie nur von wenigen Schulen für ihre Schülerinnen und Schülern angeboten wird.
Text: D. Wullbrandt
Foto: D. Wullbrandt

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System