Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Ein langer Abend im Schauspielhaus Bochum

St.-Anna-Schüler besuchen Mephisto-Inszenierung nach dem Roman von Klaus Mann

In diesem Jahr gehört Klaus Manns sechster Roman, Mephisto - Geschichte einer Karriere, der mitten in der Zeit des nationalsozialistischen Deutschlands 1936 erschienen ist, zum vorgeschriebenen Kanon der Deutsch-LKs: Grund genug, um sich eine Inszenierung dieses Romans auch einmal im Theater anzuschauen. Neben den Deutsch-LK-Schülern interessierten sich aber auch einige andere Schülerinnen und Schüler für das Stück, so dass sich am Ende eine zehnköpfige Schülergruppe auf den Weg nach Bochum machte.
Es sollte ein langer Abend im doppelten Sinne werden: Nach einer langen Anfahrt, bedingt durch die schlechte Anbindung des Schauspielhauses an Wuppertal, durch den öffentlichen Nahverkehr, erwartete die Schülerinnen und Schüler die für sie wohl längste Theatervorstellung ihres Lebens: Mit drei Stunden und vierzig Minuten stellte die Inszenierung nicht nur für die Schauspieler, sondern auch für das Publikum eine Herausforderung dar. Nach dem Stück war allerdings zu hören, dass man die Zeit während der Vorstellung gar nicht bemerkt und sich am Ende gewundert habe, dass es schon so spät gewesen sei. Tatsächlich konnte das Stück nicht nur gut unterhalten, sondern ermöglichte einem auch einen anschaulichen Einblick in die Zeit der untergehenden Weimarer Republik und des Aufstiegs des Nationalsozialismus. Im Fokus des Stückes stand der Schauspieler Hendrik Höfgen, der sich zu Gunsten seiner eigenen Karriere von seinen eigenen kommunistischen Überzeugungen abbringen ließ und zumindest nach außen hin zum Anhänger des Nationalsozialismus mutierte. Betroffenheit erweckte die direkte Anfrage, wie viel „Höfgen“, bzw. Mephisto, in uns allen steckt.


Christian Feistauer

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System