Sie befinden sich hier: Home > Schulleben > Unterwegs > International > Brasilien > Ein Vormittag mit Kindern aus der Favela Santa Marta in Rio de Janeiro

Ein Vormittag mit Kindern aus der Favela Santa Marta in Rio de Janeiro

St.-Anna-Schüler/innen reden, spielen und tanzen mit den Mädchen und Jungen aus dem Kinderhort Maria e Marta

Auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, als seien Christusstatue, Zuckerhut, Copacabana und Ipanema die Glanzlichter des Besuches unserer Austauschschule in Rio de Janeiro, so bringen an diesem Tage eher die kleinen Dinge, hier nämlich die Begegnungen mit Kindern aus der Favela Santa Marta, die Augen unserer St.-Anna-Schüler/innen zum Leuchten. Die St.-Anna-Schule freut sich, auch in diesem Jahr -neben der beeindruckenden persönlichen Begegnung - auch mit einem großen finanziellen Beitrag dabei helfen zu können, dass viele Kinder in der Favela in sicherer Obhut, mit warmen Mahlzeiten im Bauch und einer unterrichtlichen und kulturellen Förderung in eine hoffentlich vielverprechende Zukunft blicken können.

Eigentlich ist ein Besuch unserer Schüler/innen in der sich in unmittelbarer Nähe zur Corcovado Schule befindenen Favela Santa Marta und des dortigen Kinderhortes Maria e Marta geplant gewesen. Jedoch musst aufgrund von Sicherheitsbedenken umdisponiert werden, damit eine direkte Begegnung unserer Schüler/innen mit den Kindern aus der Favela dennoch stattfinden konnte. Bei allen vorangegangenen Schüleraustausch-Besuchen von Schulen in Rio de Janeiro hatte es Besuche in unterschiedlichen Einrichtungen für die vielen benachteiligten Menschen, besonders den Kindern, gegeben und immer war der der direkte Kontakt mit diesen Kindern von großer Bedeutung für das Austauschprogramm, aber insbesondere von nachhaltiger Bedeutung für unsere Schüler/innen, denen dies sicherlich viele tiefe Einblicke und Erkenntnisse in die leider sehr unterschiedlichen und oft sehr katastrophalen Lebenswirklichkeiten auf unserem Planeten gegeben hat. Wir freuen uns daher, dass auch dieses Mal, trotz widriger Umstände, ein Kontakt wieder zustande gekommen ist!

An dieser Stelle sei allen helfenden Händen und Konsumenten am Caipirinha-Stand am Tag der offenen Tür und den Läufern des Spendenlaufs am 15. Juni im Voraus gedankt. Schaut bitte in die Gesichter der kleinen Mädchen und Jungen auf den angehängten Fotos und ihr können sicher sein, dass diese Kinder sich sehr über jede Unterstützung freuen. 

Vielen Dank auch an die derzeit in Rio de Janeiro weilenden Schüler/innen der 8. Klassen unserer Schule für ihr Engagement für die Kinder aus der Favela Santa Marta.

Kinder2.jpeg Kinder.JPG
Kinder0.jpeg Kinder3.jpeg
Kinder4.jpeg Kinder5.jpeg
Kinder6.jpeg Kinder7.jpeg
Kinder8.jpeg Kinder1.jpeg
Untitled

Respect copyright!
















Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System