Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Endlich wieder Rom!

Eine besondere Reise in die ewige Stadt

Da die Blütezeit des Römischen Reiches viele Jahrhunderte zurückliegt, ist ein Austausch für Schülerinnen und Schüler, die sich besonders für die lateinische Sprache interessieren, nicht so einfach zu realisieren wie in den modernen Fremdsprachen. Die Lateinlehrerinnen und -lehrer der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule sehen das anders und bieten nun um zweiten Mal eine fünftägige Fahrt nach Rom an, die ausschließlich Schülerinnen und Schülern, die sich im Fach Latein engagiert haben, vorbehalten ist. Nach erfolgreicher Bewerbung und sechsmonatiger Vorbereitung in einer Rom-AG, in der die Schülerinnen und Schüler sich unter anderem zu Reiseführern weitergebildet haben, ist die Gruppe am Montag, 15. August 2022, per Flieger in die Antike aufgebrochen. Nach der Pandemie heißt es also: ENDLICH WIEDER ROM!

Rom ist nicht nur die Stadt der Antike, vielmehr ist der Vatikanstadt das Zentrum der katholischen Weltkirche. Für die mitreisenden 19 Schülerinnen und Schüler der EF und Q1 der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule, einem Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft, rundet ein Besuch im Vatikan mit einer Audienz bei Papst Franziskus das großartige Programm der Fahrt, das alle wichtigen Orte der antiken Stadt Rom umfasst, ab. Vatikan, Forum Romanum, Kolosseum, Trevibrunnen, Trajansäule - was klingt, wie ein Auszug aus einem Reiseangebot, ist nur ein kleiner Auszug aus dem umfassenden Programm der Reise. Und wie es sich für eine digitale Schule gehört, berichten die Teilnehmenden der Romfahrt alltäglich von ihren Aktivitäten in einem Blog.

Die Romfahrt ist Ergebnis eines außergewöhnlichen Engagements der Lehrkräfte, die sehr viel Zeit und Herzblut in das Projekt investieren. Die St.-Anna-Schule unterstützt die Durchführung der AG im Rahmen des Profils der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule. Mit alljährlich mehr als 25 Arbeitsgemeinschaften im Schuljahr unterstützt die St.-Anna-Schule die Förderung individueller Interessen der Schülerinnen und Schüler.

Eindrücke von der aktuellen Tour finden Sie im Blog der Gruppe auf der Website der St.-Anna-Schule:

https://www.st-anna-schule.de/index.php?endlich-wieder-rom

Die Teilnehmenden der Romfahrt berichten nach der Rückkehr gerne über ihre Erlebnisse. Live-Kontakte während der Tour vermitteln wir auf Anfrage. Ab Montag, 22. August 2022, sind alle Reiseteilnehmenden wieder in Wuppertal erreichbar.

Die Erzbischöfliche St.-Anna-Schule ist ein Gymnasium in Trägerschaft des Erzbistums Köln. Mit ca. 1060 Schülerinnen und Schülern ist sie eins der großen Wuppertaler Gymnasien. 

Links:

Presseinformation als pdf-Datei

digital-2021_randlos_png.png MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg KSt.Stempel_2019_Erfolgreiche-Schule.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System