Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Gesund und munter aus Rio zurück

20 Tage in Rio de Janeiro und Prados liegen hinter den 24 Austauschschüler/innen von St. Anna

Mit vielen unterschiedlichen Eindrücken sind am letzten Dienstag die 24 Schüler/innen der Jahrgangsstufe 8 unserer Schule vom Schüleraustausch mit der Corcovado Schule in Rio de Janeiros Stadtteil Botafogo gesund und munter nach Wuppertal zurück gekehrt. Die Einzelheiten der Reise können dem Reisetagebuch auf der Homepage entnommen werden!

14 spannende Tage verbrachten die St.-Anna-Schüler/innen zunächst in ihren Gastfamilien in Rio de Janeiro und an der dortigen Corcovado Schule. Diese Zeit war randvoll gefüllt mit einem umfang- und facettenreichen Besichtigungsprogramm, täglichem Portugiesischunterricht und der Zeit in und mit den brasilianischen Gastschülern, deren Eltern und Familien. Anschließend ging es für 5 Tage ca. 400km ins Landesinnere, in den Bundesstaat Minas Gerais. In Prados waren wir Gäste der Serra Cerrado, einer Art Schullandheim, wo wir ein völlig anderes Brasilien als das in Rio de Janeiro kennen lernten.

Einer der wichtigsten Programmpunkte: der Besuch einer Kinderkrippe in der Favela Santa Marta, wo mit Spendengeldern der St.-Anna-Schule vom letzten Basar 2015 ein neuer Herd für die Beköstigung der Kinder angeschafft werden soll. Weitere Spenden gingen an andere Krippen in Favelas für die Anschaffung von technischen Geräten (u.a. eine Klimaanlage sowie Dinge des täglichen Bedarfs, wie Papierrollen für die kreative Arbeit oder Kakaopulver für die Versorgung). Eine genaue Übersicht über die Verwendung der Spendengelder erfolgt an dieser Stelle in Kürze! 

Die Corcovado Schule in Rio de Janeiro freut sich bereits auf eine Fortsetzung des Austauschprogrammes mit der St.-Anna-Schule im nächsten Jahr mit dem Gegenbesuch unserer Schüler/innen in Rio de Janeiro in 2018!

An dieser Stelle sei allen lieben Menschen in Rio de Janeiro, den Gastfamilien und dem Kollegium der Corcovado Schule,  sowie Uxy und ihrem Team in Prados für die unvergessliche Zeit in Brasilien gedankt! Wir werden unseren Aufenthalt in Rio und Prados nie vergessen!

Und hier nun einige Stimmen von Eltern, deren Kinder am Austausch mit der Corcovado Schule in Rio de Janeiro teilgenommen haben, sowie Lehrern der Corcovado Schule über ihre Eindrücke von den Austauschschüler/innen aus Wuppertal:

 

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich dafür bedanken, dass die Schule den Rio-Austausch organisiert und möglich gemacht hat. Es gibt nicht viele, die so ein Projekt organisieren und durchführen würden. Das war eine tolle Erfahrung für unsere Kinder. Es ist halt sehr wichtig, dass man andere Kulturen kennenlernt und auch über den Tellerrand schaut. Es wäre sehr schön, wenn auch in Zukunft der Rio-Austausch weiter stattfindet. (Fam. Wesselmann)

Nachdem nun ein paar Tage nach der Rückkehr vergangen sind, möchten wir uns bei der Schule bedanken, den Austausch mit Rio überhaupt erst ermöglicht  zu haben!!! I Der Austausch war ein einzigartiges Erlebnis, nicht nur für Joe, auch für uns als Eltern! Wir mussten uns in Geduld, Loslassen, Freude und Traurigkeit in geballter Form innerhalb kurzer Zeit üben. Dank des Rio Tagebuches waren wir immer auf dem Laufenden. Es wurde ein sehr angenehmes Ritual, in den Nachtstunden die „Rio Neuigkeiten“ zu sehen und zu lesen, das vermisse ich doch. Die Gastmutter von Joe war sehr traurig und  bittet mich wöchentlich, dass Joe im nächsten Jahr zurück kommen soll.
Gerade jetzt, wo Rio durch die Olympiade sehr im Fokus des Tagegeschehen steht, lesen und sehen wir viel über Brasilien, was Joe uns dokumentiert und oft sagt: „ Da waren wir auch!“ Übrigens hat unsere Gastmutter sehr oft gesagt, dass diese Gruppe, die beste Guppe der Austauschschüler war, da alle Kinder sehr interessiert und lieb seien!!! Phantastisch ist es, die Bilder zu sehen, die Kommentare zu lesen, die Augenblicke Revue passieren zu lassen. Unsere “ Rio Eltern“ -Whatsapp Gruppe ist leise geworden; schade…Rio ist fast vorbei. (Fam. Neidhardt-Kammel)

Für Victoria war das ein ganz großartiges Erlebnis!!! Sie hat von vielen tollen Eindrücken berichtet und das wird unvergesslich bleiben!!! Ohne den Austausch hätte sie dies nie so erlebt!!! Es wäre toll, wenn dieser Austausch in Zukunft auch für weitere Schüler möglich wäre. (Fam. Hoffmeister)

Nochmals vielen herzlichen Dank, dass die St.-Anna-Schule den Kindern eine soooo tolle Reise ermöglicht hat. (Fam. Rechberger)

Auf diesem Wege möchten wir uns herzlich für die Organisation und Begleitung der Brasilienfahrt bedanken. Katharina kam gestern voller Eindrücke zurück und konnte gar nicht aufhören zu erzählen. Für sie und bestimmt auch für die anderen Jugendlichen wird diese Reise ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Danke auch für die regelmäßigen Berichte aus Brasilien auf der Homepage der St.-Anna-Schule; so hatten wir immer eine Idee, was gerade passierte. (Fam. Jarisch)

Auch auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön für alles, besonders auch das Rio-Tagebuch, das uns immer auf dem Laufenden gehalten hat. (Fam. Schubert)

Vielen herzlichen Dank für das großes Engagement mit dieser Fahrt. Sie hat den Kindern tolle Erfahrungen ermöglicht. Ich habe das Gefühl, dass es Frederik super gut gefallen hat. (Fam. Grüneberg)

Wir haben eine glückliche Tochter, angefüllt mit interessanten Eindrücken und Erlebnissen und voller unvergesslicher Erinnerungen, ein ganzes Stück selbstbewusster und erwachsener als noch vor drei Wochen zurückbekommen, die aus dem Erzählen gar nicht herauskommt. Das war wirklich eine ganz besondere Reise. Danke für all das Engagement und die perfekte Organisation. Das werden wir nie vergessen. (Fam. Herbold)

Benedikt ist total begeistert vom brasilianischen Leben. Wir hoffen sehr, dass er am Ende der Reise nicht da bleiben will!! (Fam. Sattler)

Gerade erhalte ich wieder tolle Fotos von der Familie der "Gastschwester",  und die Nachricht, dass Vicky, Lisanne und Elsa morgen ein typisch deutsches Essen als Abschiedsmenu für ihre Gastgeber kochen werden.. Unsere Kinder fühlen sich rundum wohl und planen schon Besuch und Gegenbesuch 2017  ... Außerdem hat der Besuch in der Favela dazu geführt, dass erste Gedanken an ein FSJ aufkommen. Ich finde, das sind "Ergebnisse", die vielleicht auch andere Kollegen motivieren könnten, den Austausch weiterzuführen. Elsa hört nicht auf, unendlich zu strahlen und zu erzählen. Sie wird diese tolle Reise nie vergessen!! (Fam. Hinzen)

Vielen Dank wieder für die tollen Fotos, über die wir doch schmunzeln  mussten....irgendwie haben wir den Eindruck das die Kids nicht nach Hause wollen???? (Fam. Maus)

Mit dem Abstand von etwas mehr als einer Woche, möchten wir noch einmal ein herzliches Dankeschön für das Engagement in Sachen Rio übermitteln. Lisanne hat eine tolle Zeit in Brasilien verlebt. Die Gastfamilie sowie Prados werden ihr in immer währender positiver Erinnerung bleiben. Es wird sogar schon über nochmalige Brasilienbesuche und Gegeneinladungen nachgedacht. (Fam. Hegmanns)

Hiermit möchten auch wir uns nochmal herzlich dafür bedanken, dass die Schule den Kindern diese fantastische Erfahrung ermöglicht haben. Sean hat es sehr, sehr gut gefallen, sowohl in der Gastfamilie als auch die anschließende Woche in Prados, und es wird ihm sicher eine Erinnerung fürs Leben bleiben. Wir haben uns auch über die Fotos und zwischenzeitlichen Nachrichten gefreut, manchmal ließen offensichtlich die Eindrücke und Aktivitäten den Kindern nicht zu viel Zeit, um die Eltern daheim immer auf dem Laufenden zu halten - verständlicherweise natürlich. Wir freuen uns auch, dass alle Kinder wohlbehalten wieder zurück sind. (Fam. Färbinger)

Es war sehr schön hier mit euch. Wir vermissen euch richtig! (Barbara Hackstein-Barboza, Leiterin des Austauschprogramms an der Cocovado Schule, Rio de Janeiro, Brasilien)

Ich danke Euch auch für die Aufmerksamkeit! Dies war eine sehr tolle Gruppe!! Hoffentlich sehen wir uns wieder, ich würde mich sehr drauf freuen. (Giselli Santiago Da Silva, Portugiesisch-Lehrerin an der Corcovado Schule, Rio de Janeiro, Brasilien)

Auch für mich war es eine schöne Zeit mit euch hier. Ich schau jetzt mal in eure Homepage rein! Dir und deinen lieben Schülerern alles Gute! (Uxy, Serra Cerrado, Prados, Brasilien)

 

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System