Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Auf dem Weg zur Normalität: An der Schwelle zum Schuljahr 2020/21

Ein Rückblick auf 105 Tage Ausnahme an den Schulen und ein Blick nach vorne

Liebe Schulgemeinde,
wir alle haben seit dem 13. März 2020 mit viel Energie, Umstellung auf neue Lernformen, Einsatz und Motivation eine völlig andere Form von Schule erlebt  -  und aus der Situation unter den Rahmenbedingungen viel Positives geleistet! Dass es überhaupt möglich war, Unterricht auf Distanz anzubieten, ist allein schon nicht selbstverständlich. Die Schülerinnen und Schüler der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule haben die Angebote überwiegend sehr ernst genommen, das e-Learning hat zu einen hohen Prozentsatz wirklich gut funktioniert.

Neben dem Dank für die gute Zusammenarbeit in der Krise empfehlen wir den Elternbrief des Schulträgers zur Lektüre, er zeigt weitere Perspektiven für das kommende Schuljahr auf. 

Weiterlesen…

Ein Rück- und Ausblick auf Unterricht unter Corona-Bedingungen

Ein Fazit aus drei speziellen Monaten

Hinter uns liegen drei Monate im Schulleben, die vermutlich lange in Erinnerung bleiben werden. Viele fragen sich an der Schwelle zu den Sommerferien, wie es weitergeht, vielleicht sogar, ob es weitergeht. Wir haben einen wesentlichen Teil unserer Arbeit in die Chancen unserer Lernenden investiert, wir haben viel Rückmeldung von Lernenden und ihren Eltern bekommen und waren natürlich mit den Unterrichtenden in einem ständigen Austausch. Zu den häufigsten Fragen, die an die Scvhulleitung gerichtet wurden, möchten wir hier eine Übersicht geben.

Weiterlesen…

Unsere Abizeit

Erinnerungen an das Ende der Schulzeit in der Corona-Zeit

Sich gemeinsam zu erinnern, gehört zu den schönsten Gefühlen. Und aus diesem Grund habe ich einen Text verfasst, der uns helfen soll, genau das zu tun. Das hier ist ein Artikel, den ich über Monate hinweg geschrieben habe, um die Gedanken, die wir uns bestimmt alle gemacht haben, festzuhalten. 

Ich denke, es ging uns damals allen gleich... Wenn man in die fünfte Klasse kommt, ist man kurz vor Ostern ziemlich verwirrt. Plötzlich laufen lauter große Menschen verkleidet in der Schule rum und spielen mitten im Unterricht Spiele mit einem. Was soll das denn? Und wieso darf man sich selbst nicht verkleiden? Verschiedene Fragen geistern einem im Kopf herum, bis einem erklärt wird: „Das sind die Abiturienten. Die feiern ihre letzte Schulwoche.“ Dann ist man meist kurz irritiert, weil man sich fragt, warum das denn schon Ostern so ist, obwohl die Schule doch bis zu den Sommerferien geht, aber spätestens in den Folgejahren versteht man dann so langsam alles. Bis auf eine Sache. Was es eigentlich bedeutet, mit der eigenen Stufe die gemeinsame Schulzeit zu feiern. Uns ist das dieses Jahr auf eine ganz andere Art und Weise bewusst geworden. Denn, wie wir alle wissen, verlief unsere letzte Schulwoche etwas anders als geplant...

Weiterlesen…

"Ich will dich segnen und Du sollst ein Segen sein!"

Der Abiturjahrgang 2020 verabschiedet sich von St. Anna

So wie in der ganzen Republik ist auch die Schule seit dem „Lockdown“ im März 2020 auf einem sehr langsamen Weg in die „neue Normalität“ und daher konnte die Abiturfeier, wie auch der gesamte Abschluss des aktuellen Abiturjahrgangs 2020 nicht so stattdfinden, wie es an St. Anna Tradition ist. Keine Mottowoche, keine rauschenden Partys, kein letzter Schultag, eine verschobene Abiprüfung, kein Abiball, keine anschließende Nacht im Club bis in den frühen Morgen. Trotzdem bekamen die Abiturientinnen und Abiturienten in einer würdevollen und stimmigen Abschlussfeier aus den Händen der Schulleitung ihre Abschlusszeugnisse. In drei Blöcken aufgeteilt. Mit Mundschutz und Abstand und ohne einen feierlichen Händedruck, der Sektempfang entfiel genauso, wie die letzten Unterhaltungen mit den alten Schulkamerad*innen und dem vertrauten Lehrpersonal. So ist das eben in der „neuen Normalität“.

Weiterlesen…

St.-Anna in Zeiten von Corona

Karikaturen zum aktuellen Thema

Das E-Learning an der St.-Anna-Schule produziert vielfach kreative, tolle Ergebnisse! Die Klasse 9c hat sich in Politik/Wirtschaft bei Herrn Finn mit Karikaturen auseinandergesetzt und in einer Projektarbeit Karikaturen zu „St.-Anna in Zeiten von Corona“ entwickelt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Lassen Sie sich von den satirischen, phantasievollen und hintergründigen Ergebnissen unterhalten und inspirieren. Ein humoristischer Blick auf die Situation der Schule(n) kann befreiend wirken, zumal die Ergebnisse wirklich sehr gelungen sind!

 

Weiterlesen…

e-Learning, Präsenzunterricht und Leistungsbewertung

Grundlagen für die Bildung der Zeugnisnoten im Sommer 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Seit mehr als acht Wochen ist nichts mehr normal im Schulbetrieb: Schülerinnen und Schüler lernen in Distanz zur Schule, persönliche Gespräche finden nur in Ausnahmefällen statt, die Schule organsiert einen Alltag, in dem Lernende und Unterricht kaum physisch spürbar sind. Und auch, wenn man nun durchaus über die emotionale Lage der am Schulleben beteiligten Menschen reden könnte und müsste, so haben wir es doch geschafft, ein Mindestmaß an Lernfortschritt zu sichern. Niemand an St. Anna ist durch die Corona-Krise in seinem Bildungsfortschritt gefährdet.

Weiterlesen…

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System