Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Aktuell: Informationstag für Eltern von Viertklässlern am 21. November 2020

Umfassende Informationen zum Übergang auf die St.-Anna-Schule - persönlich und Corona-sicher

Am Beginn der 4. Klasse denken Eltern von Viertklässlern erstmals konkret über die Wahl der weiterführenden Schule nach: Welche Schulform fördert mein Kind optimal, ohne es zu überfordern, wo werden Werte und Kompetenzen gleichermaßen vermittelt? Auch in diesem Jahr werden die Eltern und Kinder, die einen Übergang zur Erzbischöflichen St.-Anna-Schule erwägen, von uns ausführlich informiert, schließlich geht es um nicht mehr und nicht weniger als die Entscheidung für die kommenden neun Jahre bis zum Abitur.

Weiterlesen…

Wir schützen uns: Umgang mit der Corona-Pandemie

Das Hygienekonzept im Blick

Der Schulträger der St.-Anna-Schule, das Erzbistum Köln, hat die Vorgaben des Schulmisteriums zum Tragen einer  Mund-Nase-Bedeckung mit Wirkung vom 7. September 2020 umgesetzt, die Schulkonferenz hat durch ihren Eilausschuss die Umsetzung betsätigt. Die Vorgaben des MSB, insbesondere die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) auf dem gesamten Schulgelände mit Ausnahme der unterrichtlichen Situation, dass alle Lernenden einer Lerngruppe auf ihren Plätzen sitzen, werden ab dem 07.09.2020 uneingeschränkt umgesetzt.

Mit der aktuellen Coronabetreuungsverordnung endete am 31.08.2020 an den Schulen des Landes NRW die Pflicht zum Tragen von Masken im Schulunterricht auch am Sitzplatz. Weiterhin gilt jedoch eine Maskenpflicht in Schulgebäuden und auf den Schulgeländen außerhalb des Unterrichts. Diese Regelungen gelten an den Erzbischöflichen Schulen ebenso uneingeschränkt.

Weiterlesen…

Soziales Handeln heißt in der Corona Pandemie Distanz wahren

Konsequenzen für das Sozialpraktikum

Indem die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 täglich soziales Handeln und soziale Verantwortung durch das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, die Beachtung von Hygienemaßnahmen und das Abstandhalten einüben, zeigen die Jugendlichen Einfühlungsvermögen für die Risikogruppen der Gesellschaft.

Distanz wahren heißt demnach auch, dass dem Virus geschuldet die sozialen Einrichtungen keine Schülerpraktikanten werden aufnehmen dürfen oder können. Daher wird in diesem Schuljahr 2020/21 das Sozialpraktikum entfallen.

Die gewonnenen zwei Wochen Unterrichtszeit können so zur Aufarbeitung von Wissenslücken aus der Lockdown-Zeit verwendet werden oder zur Vertiefung des aktuellen Stoffes für die zukünftige Oberstufe.

Weiterlesen…

Die Welt bleibt zu Hause. Zeit, kreativ zu werden!

Kunstkurse der EF zwischen Kunst und Quarantäne!

Oft negative Nachrichten. Immer neue Entscheidungen, immer neue Studien, die Hoffnung auf Lockerungen, endlich wieder zum Friseur, endlich wieder die Freunde treffen und ja: auch endlich wieder in die Schule. Was ist mit dem Sommerurlaub? Wir alle sehnen uns nach Normalität. Umso schöner, dass die Schulgemeinde auch von zu Hause aus den Umständen entsprechend funktioniert. Per Moodle gibts Aufgaben für alle Fächer und der eine oder andere hat bereits echten "Online-Unterricht" erlebt. Die gute Ausstattung der Schule erlaubt die eine oder andere moderne Variante. Zeit, um richtig kreativ zu werden.

 

Das dachte sich wohl auch die Niederländerin Anneloes Officer und begann auf ihrem Instragramprofil „tussenkunstenquarantaine“ (dt.: zwischen Kunst und Quarantäne) Parallelen zwischen berühmten Kunstwerken und Quarantänesituationen zu ziehen und diese Werke nachzustellen. Mittlerweile hat ihr Profil zigtausend Follower und unter Hashtags wie #betweenartandquarantine oder eben #tussenkunstenquarantaine werden täglich mehrere hundert neue Bilder gepostet.

Weiterlesen…

Wir bleiben zuhause -

Hilfsangebote für alle Menschen in Konfliktsituationen

Am Montag beginnen die Osterferien in NRW, in denen wir alle zuhause bleiben müssen. Die Corona-Pandemie stellt uns auch hier vor viele Herausforderungen, besonders innerhalb der Familie. In der länger andauernden räumlichen Enge können Konflikte schneller eskalieren und zu einer Gefahr für alle Familienmitglieder werden. Das Beratungsteam der St.-Anna-Schule möchte euch, liebe SchülerInnen und Eltern, in dieser Situation unterstützen und verweist im Flyer auf verschiedene Hilfsangebote. Wir wünschen allen schöne und ruhige Osterferien!

Weiterlesen…

Ein Blick zurück und nach vorne: Drei Wochen Corona-Krise

Offener Brief der Schulleitung an die ganze Schulgemeinde

Die Schulleitung der Erzbischöflichen St.-Anna-Schule hat für die Schulgemeinde - also für Schülerinnen und Schüler, Eltern bzw. Erziehungsberechtigte, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - vor den Osterferien einen offenen Brief verfasst. Lesen Sie den Brief hier auf unserer Website - und bleiben Sie gesund!

Weiterlesen…

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System