Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

"Jüdisches Leben in Deutschland heute"

ökumenische Fachlehrertagung in Wuppertal

Am heutigen Freitag, 03.09.2021, fand die alljährliche Fachlehrertagung der Fachschaften Religion statt. Auch dieses Jahr mussten die Lehrerinnen und Lehrer coronabedingt von Schwerte nach Wuppertal ausweichen, um an der Veranstaltung des Instituts für Lehrerfortbildung teilzunehmen.

 

Diesmal fand die Fortbildung zum Thema "Jüdisches Leben in Deutschland heute: vielfältig und lebendig" statt. Dr. Kristin Konrads thematisierte das aktuelle jüdische Leben in Deutschland und reflektierte dabei auch das jüdische Leben in Wuppertal, das durch die Begegnungsstätte Alte Synagoge geprägt ist. Eine Neuigkeit konnte sie den Lehrerinnen und Lehrern über ihren Arbeitsplatz in der Vergangenheit erzählen, denn die St.-Anna-Schule nahm in den dunklen Zeiten des Nationalsozialismus viele jüdische Schülerinnen auf. Leider wird unsere Gegenwart wieder vom wachsenden Antisemitismus in Deutschland beschattet, von dem wir immer wieder in den Nachrichten hören.

 

Diese Fortbildung eröffnet uns viele Möglichkeiten, den Schülerinnen und Schülern   das Judentum näherzubringen, sodass wir gegenwärtig und auch in Zukunft weiterhin Brücken zwischen den Religionen bauen können.

 

An dieser Stelle danken wir, die Fachschaften katholische und evangelische Religion, Frau Dr. Konrads für eine lehrreiche Veranstaltung!

 

Text: Maria Landes

digital-2021_randlos_png.png MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System