Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Ohne Auto zur Schule

Projekt: Autofasten an St. Anna

Für viele Schülerinnen und Schüler ist es normal: die Eltern bringen ihre Kinder morgens mit dem Auto zur Schule. Und auch viele andere Wege werden mit dem Auto zurückgelegt, auch wenn es zu Fuß oder mit dem Fahrrad genauso gut gehen könnte. Angesichts des sich immer deutlicher abzeichnenden Klimawandels, aber auch vor dem Hintergrund protestierender Schüler im Rahmen der „Fridays 4 Future“ Demonstrationen haben sich Anna Marx und Alina Fuhrmann und eine Gruppe von engagierten Schülerinnen und Schülern an der Aktion „Autofasten“ beteiligt und vier ziemlich gute Filme gedreht, um für das Thema zu sensibilisieren.

 

Seit Februar 2019 fanden wöchentliche Treffen statt, um einerseits die Problematik der Autonutzung und vor Allem der Autotaxis bzw. der Situation auf dem Ölberg zu diskutieren. Andererseits wurden erste Videos analysiert und auch erstellt. Ende März fanden drei Intensivtage statt, bei denen Dramaturgin Uta Atzpodien, Filmemacherin Kim Münster, sowie zwei Praktikantinnen waren und den Schülerinnen Schülern tatkräftig zur Seite standen. Am ersten Tag wurde (in Gruppen) das komplette Skript für die Videos erstellt (Handlungsstrang, Bilder, Einstellungen, Orte, etc.), am zweiten Tag wurden die Szenen gedreht, am dritten Tag fand der Schnitt statt (mit Hilfe von Kim Münster). Feedback der Schülerinnen und Schüler: „Ich war noch nie so fertig nach der Schule wie nach dem Drehtag.“

 

Initiiert wurde das Projekt von Uta Atzpodien, eine freiberufliche Dramaturgin, die sich sehr auf dem Ölberg engagiert. Unterstützt von der Citykirche Wuppertal, der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW, sowie der Barmenia, Knipex, der Initiative Moveo, dem Pfarr-Rad Projekt, sowie dem Projekt Autofasten im Erzbistum Köln und dem Medienprojekt Wuppertal.

 

 

 

Die vier Filme können Sie hier abrufen

 

Alternativen https://vimeo.com/338515558

 

Team: Lisa Junghardt, Simon Kinzel, Lana Müller und Thordis Schol

 

2. Fußball https://vimeo.com/338515821

 

3. Blume https://vimeo.com/338515716

 

Team: Andreas Brauksiepe, Michelle Hörter, Paul Preute und Nikos Simeonidis mit tatkräftiger Unterstützung der Fünftklässler Amelia Drzycimska, Michelle Kengne Njongam, Kristina Stupar, Sara Sänge und Emilia Villena Sequel

 

4. Schnell zu langsam https://vimeo.com/338515882

 

Team: Anastasia Beliaev, Luise Eckart, Lynn Heinz und Lukrecia Kämper

 

Am letzten Schultag im Juli findet für alle Klassen eine Klimastunde statt, in der die Videos gezeigt und die Thematik diskutiert wird, um ein Bewusstsein für die Auswirkungen im Großen und im Kleinen zu schaffen und Alternativen erneut aufzuzeigen. Auch sollen die Videos auf Elternabenden gezeigt werden, um auch da zu appellieren, dass es mehr Möglichkeiten, als das beliebte Elterntaxi gibt. Wenn sich jeder kritisch fragt, ob die Fahrt rauf zur Schule wirklich immer nötig ist, ginge es vor der Schule wesentlich entspannter zu. Hoffen wir, dass die Filme und das Engagement des gesamten Teams zu mehr Nachdenken anregen wird. Dem Klima wird es gut tun.

DSF0007.JPG DSF0010.JPG
DSF0017.JPG DSF0019.JPG
copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System