Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Unsere Studienfahrt 2022

nach Dublin

In der Woche vor den Herbstferien war es endlich soweit. Für die Englisch Leistungskurse der Q2 ging es auf Stufenfahrt in die irische Hauptstadt, nach Dublin. 

 

Tag 1

Von leichten Startschwierigkeiten am Check-in unbeeindruckt, ging der Flieger um 13:30 Uhr pünktlich in Richtung Irland. Angekommen im Abigails Hostel folgte sogleich eine Stadtführung durch Herrn Noefer zu einigen bekannten Sehenswürdigkeiten wie der „Spire“, der „Ha’penny Bridge“ oder dem weitbekannten „Trinity College“ mit anschließendem Essen im „Harbourmaster“, zu Deutsch dem „Hafenmeister“. Am Abend hatten wir die Gelegenheit, Dublin und vor allem das Temple Bar Viertel auf eigene Faust zu erkunden und konnten bereits erste Eindrücke sammeln.

 

Tag 2

Der nächste Tag begann früh. Um 9 Uhr wurden wir von einem Reisebus abgeholt, dessen Fahrer uns allen sehr positiv aufgefallen ist. Er erzählte viel über die irische Geschichte, Kultur und vor allem die gälische Sprache. Das einzige Wort, das uns im Kopf geblieben ist, ist „slán“, welches so viel bedeutet wie „tschüss“. Bei „danke“ hat es dann schon aufgehört: „go raibh maith agat“. Eins ist definitiv sicher: Gälisch ist unmöglich zu lernen. 

Unser Ziel: Die Wicklow Mountains. Start der Tour waren die Überreste eines ehemaligen keltischen Dorfes. Trotz gefühlter Windstärke 10 wurde uns nach kurzem Aufstieg ein atemberaubender und einzigartiger Blick geboten, was die Tour definitiv zu einem Highlight der Irlandreise machte. 

Nach einem weiteren gemeinsamen Abendessen war es uns möglich, Einblicke in das Dubliner Pub-Leben zu erhalten. Die Atmosphäre mit leicht angetrunkenen Iren, Livemusik und typisch irischer Folklore war ein sehr gelungener Abschluss des Tages.

 

Tag 3

Tag 3 begann mit einer Planänderung. Zunächst war ein Besuch im Nationalmuseum in Dublin angesetzt. Dieses war jedoch aufgrund der dort stattfindenden Planung des irischen Hauhaltes geschlossen. Als Ersatz wurden entweder das „Epic“, ein Museum zur irischen Auswanderungsgeschichte, oder das „Book of Kells“ im Trinity College besucht. Der so genannte „Long Room“ beinhaltet die alte Bibliothek, welche unter anderem als Kulisse für die Harry-Potter-Filme diente. Am Nachmittag stand der Besuch des „Kilmainham Gaol“ an. Eben Genanntes ist ein geschichtsträchtiges Gefängnis, das vor allem im irischen Unabhängigkeitskrieg eine wichtige Rolle spielte. Viele Unabhängigkeitskämpfer und Nationalisten saßen hier ein oder wurden hingerichtet. Die Einblicke in die irische Vergangenheit hat uns alle nachdenklich gestimmt, wie schrecklich die Zeit für die damalige Bevölkerung war.

Den Abend hatten wir wieder zur freien Verfügung und nutzten diese Zeit für eine weitere Erkundung der Stadt.

 

Tag 4

Leider hieß es jetzt schon Abschied nehmen von der schönen irischen Hauptstadt - aufgrund einer Flugplanänderung bereits einen Tag früher als geplant. Dennoch war die Stufenfahrt für uns glücklicherweise noch nicht vorbei. Die letzte Nacht verbrachten wir nach einem problemlosen Rückflug in Düsseldorf. Im Anschluss an das gemeinsame Abendessen in der l‘Osteria sind wir ins Düsseldorfer Schauspielhaus gegangen und haben uns entweder passend zum Lehrplan „Macbeth“ von William Shakespeare oder „Gott“ von Ferdinand von Schirach angesehen. 

 

Tag 5

Am Donnerstag war dann leider schon viel zu schnell das Ende der Studienfahrt gekommen. Zusammen ging es mit dem Zug zurück zum Wuppertaler Hauptbahnhof.

 

Insgesamt war es eine sehr schöne Zeit mit vielen lustigen, lehrreichen und unvergesslichen Momenten. Ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Lehrer, Frau Meerpohl, Frau Bruno, Herrn Noefer und Herrn Finn für diese tolle Woche, die definitiv als ein Highlight unserer St.-Anna-Zeit angesehen werden kann.

digital-2021_randlos_png.png MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg KSt.Stempel_2019_Erfolgreiche-Schule.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System