Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Vorlesetag am St. Anna

„Unfair!“, raunte es leise, als Wilhelmine Scholich gekonnt von den gemeinen Attacken der Wölfe Jeffrey, Tikaani, Cliff und Bo gegen das Bison Brandon las, so sehr fieberten die Schüler der 5b mit. Kurz zuvor hatte ihnen Emily Schütz die Handlung und die Figuren des Romans „Woodwalkers“ von Katja Brandis vorgestellt, in dem besondere Jugendliche, nämlich Gestaltwandler, das Internat von „Clearwater High“ besuchen. So manches Kind guckte sehnsüchtig, als erzählt wurde, dass in dieser Schule, neben den allen bekannten Fächern wie Mathematik und Englisch, auch „Menschenkunde“, „Sei dein Tier“ oder „Verhalten in besonderen Fällen“ unterrichtet wird. Eine besondere Deutschstunde hatten die Kinder der 5b auf jeden Fall. Denn vor der Lesung wurde ihnen von den beiden Achtklässlerinnen die Schülerbibliothek gezeigt und erklärt.

Doch nicht nur die 5b kam am Freitag in den Genuss einer Lesung und einer Führung. Die 5a hörte einen von Janina Papa, Adriana Gladbach und Christine Adam vorgelesen Ausschnitt aus „Harry Potter“, Paula Rosenkaymer und Sophie Rutten lasen den Schülern der 5d vor, „(w)ie man seine voll peinlichen Eltern erträgt“ und Anastasia Beliaev und Lisa-Maria Mainka entführten die Kinder der 5c in die Welt von „Karlotta“. Die Vorleserinnen arbeiten alle in der kleinen Schülerbibliothek unserer Schule mit und waren von der Idee begeistert, diese Aktion für die Fünftklässler im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetags durchzuführen.

Dieser wird von der von der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November organisiert und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands. Durch diesen Vorlesetag soll ein Zeichen für das Vorlesen gesetzt und so Freude am Lesen geweckt werden.

„Auch wir wollen die Fünftklässler für das Lesen begeistern und ihnen unsere kleine Bibliothek vorstellen, in der sie täglich in der ersten großen Pause lesen und sich Bücher ausleihen können“, beschreibt die Oberstufenschülerin Lisa-Maria Mainka, die schon seit der 7.Klasse in der Bibliothek mitarbeitet, das Ziel der Aktion an der Schule. Die Bibliotheksmädels, die ganz selbstständig ihre Präsentationen zum Vorlesetag erarbeiteten, sind sich einig, dass sie diese Aktion im nächsten Jahr wiederholen wollen, denn begeistert waren die Fünftklässler auf jeden Fall: Die meisten liehen sich Bücher aus und wer weiß, vielleicht besuchten sie am Wochenende schon als Kater oder Eichhörnchen die „Clearwater High“, um Brandon im Kampf gegen die Wölfe beizustehen.

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System