Sie befinden sich hier: Home > Schulleben > Unterwegs > International > Der St.-Anna-Live-Report vom Schüleraustausch: Willkommen in Algemesi

Der St.-Anna-Live-Report vom Schüleraustausch: Willkommen in Algemesi

Der Austausch mit unserer spanischen Partnerschule geht in die "Rückrunde"

Día 1: Martes (Dienstag), 11.09.18

Um 11:45 Uhr sind wir mit 20 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 nach Valencia aufgebrochen. Nach einem turbulenten Flug erreichten wir endlich unser Ziel.

Nun ging es mit dem Bus weiter nach Algemesí, wo unsere AustauschschülerInnen und ihre Familien uns schon sehnsüchtig erwarteten. Die Ankunft wurde zudem kräftig mit einem Gewitter begossen...

Den Rest des Tages verbringen unsere Schülerinnen und Schüler erst einmal mit dem Kennenlernen der Gastfamilien und ihrem neuen „zu Hause“ bevor es morgen gemeinsam zu einem Tagesausflug nach Valencia geht. 

Spanien2.JPG

Vor dem Willkommenheißen ist der Abflug. Und das Abschiednehmen von den Lieben, die daheim bleiben. Mit den beiden Spanischlehrerinnen Frau Kollman und Frau Bach geht´s gleich in den Flieger nach Valencia und von dort aus weiter nach Algemesi zu einer hoffentlich spannenden Woche in der Gastschule und mit den Gastschüler/innen.

Spanien3.JPG

Día 2: miércoles (Mittwoch) 12.09.18

Nachdem wir gestern schon Algemesí erkundet haben, stand heute Valencia auf dem Plan. Die katalanische Stadt liegt ungefähr 20-30 Minuten von Algemesí entfernt und hatte heute neben dem mehr als sonnigen Wetter einiges zu bieten: Zuerst stand eine Rallye auf dem Programm, bei der verschiedene Aufgaben auf dem Weg durch die Stadt bewältigt werden mussten, danach machten wir eine Pause bei „Gulliver“, einem Rutschenpark, bei dem die meisten schon ganz schön ins Schwitzen kamen. Schließlich besuchten wir die berühmte „Ciudad de las Ciencias y de las Artes“ bevor wir den Tag mit einem Besuch des Einkaufszentrums ausklingen ließen. Morgen geht es dann für alle in die Schule!

Spanien4.JPG Spanien5.JPG
Spanien6.JPG Spanien7.JPG
Valencia1.jpg

Día 3: jueves (Donnerstag), 13.09.18

Am heutigen Tag hat das spanische Wetter gezeigt was es kann. Sonne pur und 28 Grad im Schatten.

Um die Schule der Gastschülerinnen und -schüler einmal kennen zu lernen und das spanische Schulsystem mit dem Deutschen vergleichen zu können, stand heute ab 8:10 Uhr ein Besuch des Collegi Maria Auxiliadora auf dem Programm. Wir wurden in der Schule von den Schülerinnen und Schülern der 2°ESO (entsprechend der 8. Klasse) herumgeführt. Diese möchten im kommenden Jahr dann zu uns nach Wuppertal kommen. 

Danach besuchten wir in kleinen Gruppen verschiede Klassen und die Schülerinnen und Schüler brachten sich gegenseitig ihre Sprachen näher.

Mittags wurden wir in den Gruppen durch Algemesí geführt und erhielten an wichtigen Punkten Informationen zur Stadt. 

Nach einer wohl verdienten Siesta, die alle auf unterschiedliche Weise genossen, trafen wir uns am Abend nochmals zu einem Museumsbesuch, in dem die Geschichte der Fiesta de la Mare de Déu de la Salut, einem Kulturerbe Algemesís, gezeigt wurde. 

Valencia2.jpg Valencia3.jpg
Valencia4.jpg Valencia5.jpg
Valencia6.jpg

Día 4: viernes (Freitag), 14.09.18

Nachdem am Mittwoch bereits Teile Valencias erkundet wurden, fuhren wir heute früh nochmals gemeinsam mit dem Zug nach Valencia und besichtigten die Altstadt. Hier sollten die Schülerinnen und Schüler innerhalb kleiner Gruppen mit den Gastgebern an vorgegebenen Punkten kleine Aufgaben erfüllen, z.B. Fotos vom Balkon des Ayuntamiento aufnehmen, um so die Stadt besser kennenzulernen. 

Am Ende waren alle sehr erschöpft, vor allem weil wir auch noch den Torre de Valencia zu Fuß erklommen haben und freuten sich auf einen entspannten Abend mit leckerem Essen in den Familien. 

Valencia8.jpg Valencia9.jpg
Valencia10.jpg

Die beiden Kolleginnen Kira Bach und Annette Kollmann dürfen auf eine erfolgreiche erste Hälfte des Valencia-Besuches zurück blicken und die Tage in Spanien natürlich ebenso genießen wie ihre Schüler/nnen! Weiterhin wünscht die St.-Anna-Schulgemeinde den Spanien-Reisenden viele neue Erfahrungen und spannende Erlebnisse mit den Austauschpartner/innen!

Spanien01.JPG

Días 5 y 6: sábado y domingo (Samstag und Sonntag), 15./16.09.18

Am Samstag haben wir eine kleine “Auszeit” in der Natur genossen. Den Tag verbrachten wir mit zwei Guides in einem Naturpark in der Nähe von Valencia.

Danach stärkten wir uns in einem kleinen Dorf mit der landestypischen Paella bei einem gemeinsamen Mittagessen.

Abends organisierten die Lehrerinnen und Lehrer zusammen mit den Gasteltern ein gemeinsames Abendessen auf dem Schulhof, sodass nicht nur die Lehrer ins Gespräch kamen, sondern auch Eindrücke der Familien ausgetauscht werden konnten. Hier wurden viele positive Momente erwähnt und ein durchweg gutes Feedback gegeben.

Der darauf folgende Sonntag gehörte dann ganz den Gastfamilien, den die Schülerinnen und Schüler entweder am Strand oder bei gemeinsamen Aktivitäten miteinander gestalteten. 

Am heutigen Montag, dem 17.09.18 ist die Abreise und die Schülerinnen und Schüler haben sich mit vielen Tränen von ihren Gastschülern verabschiedet. Ein tränenreicher Abschied zeigt, dass sie sich sehr wohl gefühlt haben und Pläne für künftige private Besuche wurden auch schon geschmiedet...

¡Hasta luego!

Spanien02.JPG Spanien03.JPG
Untitled

Respect copyright!
















Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System