Sie befinden sich hier: Home > Schule > Fachbereiche > Mathematik > Ratefuchs Mathematikwettbewerb

Ratefuchs Mathematikwettbewerb

Fünftklässler rechnen

In vergangenen Schuljahr fand für uns Fünftklässler der Mathematikwettbewerb „Der Ratefuchs“ statt. Hierbei ging es für die Teilnehmer darum, in 4 Runden jeweils 4 Mathematikaufgaben zu lösen. Diese waren recht knifflig und man musste herumknobeln und Dinge ausprobieren, um die Aufgaben lösen zu können. Man musste also so schlau sein wie ein Fuchs, um gut abzuschneiden.
Die Aufgaben nahmen häufig Bezug auf die christlichen Feiertage oder unsere Lehrkräfte, so z.B. „Der Weihnachtsmann ist ein Mathematiker“ oder „Der brennende Adventskranz“, dessen Kerzen Herr Stratmann, unser neuer Direktor, anzündet. „Ist der Osterhase Vegetarier“,  „Die Vermehrung der Osterhasen“ oder „Probleme auf dem St. Anna-Basar“, auf dem Frau Tochtrop Kräuterbonbons aus eigener Herstellung verkauft, sind nur einige Beispiele.
Ob man an allen vier Runden oder nur an einer davon teilgenommen hat, war nicht wichtig. Wer sich auch immer zumindest mit einer oder mehreren der kniffligen Knobelaufgaben stunden- oder gar tagelang auseinandergesetzt hat, um eine bessere Lösung zu finden, dürfte schon ein stolzer Ratefuchs sein.
Am 27.6.2017 war dann die Preisverleihung, zu der die 20 Schüler kamen, die regelmäßig teilgenommen hatten. Die 4 besten Schüler wurden geehrt. Lucas Stöhr (5b) belegte den ersten Platz mit 65 von 69 erreichbaren Punkten. Den zweiten Platz belegte Yujin Song (5b) mit 63 Punkten, dicht gefolgt von Elisabeth Lobell (5e) und Greta Jacobi (5d), die mit 62 Punkten einen geteilten dritten Platz belegten. 
Wir freuen uns auf das kommende Schuljahr, in dem „Der Ratefuchs“, betreut von Frau Butenkemper, Frau Tochtrop und Herrn Becker, für die Sechstklässler fortgeführt wird.


Hier eine Beispielaufgabe – viel Spaß beim Lösen!

Der brennende Adventskranz
Unser neuer Direktor Herr Stratmann hat sich für die Adventszeit in diesem Jahr etwas Besonderes vorgenommen. Er möchte die Kerzen an seinem Adventskranz 4 Wochen lang brennen lassen, und zwar sonntags 6 Stunden und werktags 3 Stunden.
Er hat sich überlegt, dass es ganz einfach ist, die Kerzen so anzuzünden, dass am Ende einer jeden Woche alle Kerzen gleich weit abgebrannt sind.
Wie lang muss jede Kerze in der 1. (2. , 3. , 4.) Adventswoche brennen?
Lege eine Tabelle an, aus der man erkennen kann, an welchem Tag  in welcher Adventswoche welche Kerze angezündet werden muss.
(Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten! Du brauchst nur eine aufzuschreiben.)


Elisabeth Lobell (5e) und Yujin Song (5b)

Untitled

Respect copyright!
















St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System