Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Deutsche Meisterin im Taekwondo

Sara Chikhi aus der 8a gewann bei der DM 2019 zwei Titel

„Es macht einfach Spaß,und lenkt vom Alltag ab. Man kann alles rauslassen, was einen belastet", erklärt Sara, als sie von ihrem Hobby berichtet. Mit sieben Jahren hat Sara mit dem Kampfsport Taekwondo angefangen. Mit zehn Jahren erlangte sie bereits den grünen Gürtel, der ihr die Möglichkeit bot, bei Wettkämpfen anzutreten. Am 23.11.2019 stand dann für die erfahrene Taekwondo-Kämperin, die schon an mehreren Wettkämpfen zuvor teilgenommen hatte, ein großes Event an: Die deutsche Meisterschaft 2019 in Hannover. Erfolgreich belegte Sara nach mehreren Runden den zweiten Platz im Einzelkampf und den dritten Platz im Paarkampf. „Ein wenig nervös ist man davor schon, aber wenn man einmal auf der Fläche steht, ist die Nervosität völlig weg und man denkt nur daran, 100% zu geben., beschreibt Sara die Gefühlslage vor dem Kampf.

Doch dieser Erfolg kommt nicht von selbst, er erfordert viel Arbeit: Bis zu viermal die Woche wird trainiert. Der Spaß vergehe aber nie, so die Kämpferin. Was Sara so an dem Sport  gefällt, ist, dass man lernt, sich zu verteidigen und selbstbewusster zu werden. Vor allem, wenn man die Möglichkeit hatbe, dies mit seinen Freunden zusammen zu tun.   

Ist Taekwondo denn für jeden jungen Menschen etwas? „Ja!”, sagt Sara. "Jeder kann es schaffen, in diesen Sport einzusteigen. Wichtig sind vor allem der Wille und die Disziplin“, gibt Sara Taekwondo-Interessierten zum Abschluss mit auf den Weg.

Elena Lecou Psirras, EF

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System