Sie befinden sich hier: Home > Schulleben > Aktuelles

Trauer um Uwe Malkus

Am vergangenen Mittwoch hat er noch gut gelaunt die mündlichen Abiturprüfungen abgenommen. Freitag zeigte er auf der Konferenz zum Thema „Class Room Management“ großes Engagement. Entspannt gingen wir auseinander in das sonnige und warme Wochenende und am Montag war dann alles anders: Völlig überraschend und ohne, dass irgendwer damit gerechnet hätte, verstarb in der Nacht zum 04.06. 2018 Uwe Malkus. Er wurde nur 60 Jahre alt. Der engagierte, in der Schülerschaft sowie im Kollegium und bei allen Mitarbeitenden gleichermaßen sehr beliebte Lehrer unterrichtete 24 Jahre am St-Anna-Gymnasium, gehörte sozusagen zum Inventar der Schule und war ein echtes Original. Er führte viele Jahre immer wieder Jahrgangsstufen zum Abitur und war neben seinem Unterricht in ev. Religion und Deutsch auch stets ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die IT an unserer Schule ging, die er mit aufgebaut und betreut hat.

Weiterlesen…

Fortsetzung erfolgt!

Zweiter Fortbildungstag für das Kollegium der St.-Anna-Schule zum Thema "Classroom Management"

Dass es sowohl humorvoll als auch intensiv zugehen kann, wenn sich das Kollegium der St.-Anna-Schule weiterbildet, beweist die Ergebnispräsentation einer Arbeitsgruppe (zum Thema: Kommunikation im Klassenraum) durch die Kollegen Herr Noefer und Herr Thüner, die mit flottem Ton und Kompetenz in der Sache gleichermaßen die Vorteile einer flexiblen Sitzordnung  für den Lern- und Lehrerfolg darlegen. Nicht weniger spannend und informativ verlaufen an diesem Tag allerdings auch die weiteren Beiträge zu Themen wie...

Weiterlesen…

Agora começa - Jetzt geht´s los!

Rio de Janeiro, wir kommen! Das Reise-Tagebuch des Schüleraustausches mit der Corcovado-Schule in Rio. Bitte gerne darin blättern und miterleben!

Heute um kurz nach 18 Uhr hebt der erste Flieger ab, der 24 Schüler/innen unserer Schule mit ihren begleitenden Lehrern Frau Butenkemper und Herrn Kost von Düsseldorf aus nach... zunächst einmal Frankfurt am Main bringt, um von dort dann gegen 22 Uhr die ca. 12 Weiterreise über den Atlantik nach Rio de Janeiro fortzusetzen, wo die Gruppe gegen 5 Uhr am frühen Samstagmorgen landen wird.

In Empfang genommen werden die St.-Anna-Schüler/innen dort von ihren Gastfamilien und dann geht es erst einmal in das Familienwochende, bevor am Montag das offizielle Programm beginnt.

Weiterlesen…

Ein Vormittag mit Kindern aus der Favela Santa Marta in Rio de Janeiro

St.-Anna-Schüler/innen reden, spielen und tanzen mit den Mädchen und Jungen aus dem Kinderhort Maria e Marta

Auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, als seien Christusstatue, Zuckerhut, Copacabana und Ipanema die Glanzlichter des Besuches unserer Austauschschule in Rio de Janeiro, so bringen an diesem Tage eher die kleinen Dinge, hier nämlich die Begegnungen mit Kindern aus der Favela Santa Marta, die Augen unserer St.-Anna-Schüler/innen zum Leuchten. Die St.-Anna-Schule freut sich, auch in diesem Jahr -neben der beeindruckenden persönlichen Begegnung - auch mit einem großen finanziellen Beitrag dabei helfen zu können, dass viele Kinder in der Favela in sicherer Obhut, mit warmen Mahlzeiten im Bauch und einer unterrichtlichen und kulturellen Förderung in eine hoffentlich vielverprechende Zukunft blicken können.

Weiterlesen…

Fahrt zum 101. Katholikentag in der Fahrradstadt Münster

Eigentlich sah es so aus, als ob es in diesem Jahr keine Katholikentagsfahrt  geben würde; kurz vor der Absage der Fahrt kamen allerdings noch einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 auf Frau Menne, Herrn Dr. Lange und mich zu und versicherten, dass Sie unbedingt noch nach Münster fahren möchten. So kam es, dass wir verstärkt durch drei weitere Schülerinnen mit einer Kleingruppe von insgesamt zehn Schülerinnen und Schülern sowie drei Lehrern am Mittwoch, dem 09.05., zum Katholikentag unter dem Motto „Suche Frieden“ nach Münster aufgebrochen sind.

Weiterlesen…

Vom Matterhorn zum Monte Thysso

Die Alpen AG auf Weltreise

Eine Reise zum Matterhorn während der Schulzeit an einem Tag mit anschließendem Begehen eines Klettersteigs? Im Ruhrgebiet ist das selbstverständlich kein Problem.

 

So machte sich die Alpen AG auf den Weg zum mittlerweile europaweit bekannten Gasometer in Oberhausen. In der wohl schönsten und aufregensten Ausstellungshalle der Nation hängt zur Zeit das Matterhorn kopfüber. Man kann liegend, sitzend, stehend dem Wandel der Tageszeiten und dem Wechsel der Jahreszeiten zusehen.  

Weiterlesen…

Untitled

Respect copyright!
















Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System